AVA-Software | Kostenplanung | Baumanagement

ID 518 - Report konnte nicht geladen werden


Beschreibung

Beim Druck aus CALIFORNIA 3000 heraus erscheint unter Umständen die Meldung: "Report konnte nicht geladen werden".

Arbeitsplatzinstallation auf Terminal-/ Citrix-Servern.

Hintergrundinfo/Ursache

Häufig wird auf Terminalservern mit oder ohne Citrix-Komponenten das lokale Laufwerk C:\ für angemeldete Benutzer (keine Administratoren) ausgeblendet; während also zum Zeitpunkt der Installation das Laufwerk C:\ noch vorhanden ist, werden die entsprechenden Registry-Einträge für Crystal Reports mit dem Laufwerksbuchstaben C:\ verknüpft.

Ruft nun ein am Terminalserver / Citrix angemeldeter Benutzer über CALIFORNIA3000 die Druckroutinen von Crystal Reports auf, "greift" das System ins Leere und gibt o.g. Fehlermeldung zurück.

Vorgehensweise/Abhilfe

So beheben Sie das Problem:

  • Öffnen Sie den Registrierungseditor
  • Wechseln Sie zu HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Business Objects\Suite 11.5\Report Application Server\InprocServer\LocalConnectionMgr
  • Klicken Sie doppelt auf ConnectionDirectoryPath und ändern Sie den Laufwerksbuchstaben auf den Buchstaben, der aus Benutzersicht dem lokalen Laufwerk C:\ entspricht
  • Fügen Sie eine weitere Zeichenfolge ein und nennen Sie diese ReportDirectoryPath
  • Klicken Sie doppelt auf ReportDirectoryPath und geben Sie der Zeichenfolge den selben Laufwerksbuchstaben wie dem Eintrag ConnectionDirectoryPath
drucken
Artikel als E-Mail versenden