AVA-Software | Kostenplanung | Baumanagement

ID 519 - LockDB Verbindung konnte nicht geöffnet werden


Beschreibung

Beim Starten von CALIFORNIA 3000 erscheint die Meldung:

.\gfunc.cpp
Zeile: 161
LockDB Verbindung konnte nicht geöffnet werden

Hintergrundinfo/Ursache

Beim Arbeiten mit Datenbanken können verschiedene Protokolle verwendet werden; o.g. Meldung weist darauf hin, dass CALIFORNIA 3000 sich nicht - wie standardmäßig üblich - über das TCP/IP Protokoll mit der Datenbank verbindet.

Vorgehensweise/Abhilfe

Wechseln Sie über Start, Einstellungen, Systemsteuerung, Verwaltung in die Datenquellen (ODBC) und dort auf das Register System-DSN.

Sollte dort bereits einen Eintrag cal3k existieren, klicken Sie diesen doppelt an, prüfen, ob der Eintrag Server den korrekten Servernamen\GW enthält und klicken auf weiter.

Im folgenden Register klicken Sie auf die Schaltfläche Clientkonfiguration, stellen Sie im neu aufgehenden Fenster im Kasten Netzwerkbibliotheken die Einstellung auf TCP/IP. Klicken Sie OK.

Tragen Sie - falls noch nicht eingetragen - als Benutzernamen Cal3k und als Kennwort ebenfalls Cal3k und Klicken auf Weiter.

Im nächsten Fenster klicken Sie ohne Änderungen vorzunehmen wieder auf Weiter und im Folgefenster auf Fertigstellen.

Nun haben Sie noch die Möglichkeit, die Datenquelle zu testen.

drucken
Artikel als E-Mail versenden