AVA-Software | Kostenplanung | Baumanagement

ID 631 - Seitenumbruch in GW-Text


Beschreibung

Wie läßt sich der Seitenumbruch beim LV-Druck erkennen und beeinflussen?

Hintergrundinfo/Ursache

Wieviel Platz ein Text auf einer Seite hat, hängt von vielen Faktoren ab. Größe des angewählten Seitenkopfes, Informationsmenge in der Kopfzeile, vorangehende Positionen usw.

Das heißt, eine Aussage wo ein Seitenumbruch erfolgt, ist erst nach der Druckaufbereitung möglich.

Vorgehensweise/Abhilfe

Ab CALIFORNIA3000 Version 5.1.03 ist es möglich direkt in der Druckansicht die Druckfassung des LVs zu bearbeiten und auch Seitenumbrüche einzufügen.

  1. Öffnen Sie dazu die Druckansicht (über Symbol Druckansicht oder F6).
  2. Wählen Sie ggfs. Seitenkopf, Druckmaske usw. und starten die Druckansicht mit Ok.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zeile, nach der ein Seitenumbruch erfolgen soll, und wählen Sie Seitenumbruch einfügen.

TippBitte beachten Sie, dass dies keine permanenten Seitenumbrüche sind, sondern nur für diesen Druck gelten. Das heißt beim nächsten Öffnen der Druckansicht werden die Seitenumbrüche neu berechnet.

Permanente Seitenumbrüche können in den Positionsgrunddaten oder direkt im Langtext der Position festgelegt werden.

-aw-

drucken
Artikel als E-Mail versenden