AVA-Software | Kostenplanung | Baumanagement

ID 646 - Alternativposition und Eventual-/Bedarfsposition anlegen


Beschreibung

Wie legt man Alternativ-, Eventual- bzw. Bedarfspositionen an oder ändert diese?

Hintergrundinfo/Ursache

Leider werden die Begriffe in der Praxis oftmals vertauscht. Daher zur Erläuterung:

Alternativposition/Wahlposition

Alternativpositionen auch Wahlposition sind Positionen, deren Ausführung sich der Auftraggeber alternativ zu einer Grundposition vorbehält.
Das heißt, entweder die Grundposition(en) oder die Alternativposition(en) kommen zur Ausführung. Die Positionen stehen also zueinander in Bezug.
Grundpositionen tragen zum Gesamtpreis bei, Alternativen nicht.

Eventual-/Bedarfsposition

Eventual- oder auch Bedarfspositionen sind ausgeschriebene Leistungsposition unter dem Vorbehalt ihrer tatsächlichen Ausführung.
Das heißt, eine Eventualposition kann ggf. zur Ausführung kommen, ersetzt aber keine andere Position.
Es ist möglich zu steuern, ob diese Positionen zum Gesamtpreis beitragen sollen oder nicht (nur EP).

Vorgehensweise/Abhilfe

Am leichtesten kann geht das Zuweisen einer Alternativpositionen oder Eventual/Bedarfspositionen, in dem Sie zunächst die Spalten Alternativkennung und  EvBed in der LV-Ansicht einblenden.
Wie das geht lesen Sie hier.

Alternativkennung
Eine Alternativkennung besteht aus 2 Teilen.
Der erste Teil stellt Gruppe dar, der zweite Teil kennzeichnet ob es sich um eine Grundposition (0), erste Alternative (1), zweite Alternative (2) usw. handelt.
Beide Teile werden durch einen Punkt von einander getrennt.

Beispiel: LV Schreinerarbeiten

Alternativ-
kennung


Position                          

GP        

Bemerkung
     
1.0Fenster in KunststoffausführungjaGrundposition der Gruppe 1
1.1Fenster in HolzausführungneinAlternative 1 der Gruppe 1
2.0RAL-MontagejaGrundposition der Gruppe 2
2.1Nur Anputzleisten neinAlternative 1 der Gruppe 2

Gehören mehrere Positionen zu einer Grundausführungsart z.B. verschiedene Fenstergrößen für die Ausführungsart Kunststoff, so erhalten alle Positionen die gleiche Alternativkennung.

Tipp: Über das Menü Service/Variantentausch in Alternativpositionen lassen sich dann mit wenig Aufwand z.B. alle Grundpositionen gegen die Alternativpositionen zu tauschen.

Eventual-/Bedarfskennungen
In der Spalte EvBed wird ein e für eine Eventual- und ein b für eine Bedarfspositionen eingetragen.

Weitere Details (Ev./Bedarfspositionen nur EP) können per Doppelklick auf die Positionsnummer (Spalte Position) in den Positions-Daten eingestellt werden.

(jb)

 

 

drucken
Artikel als E-Mail versenden