AVA-Software | Kostenplanung | Baumanagement

ID 760 - Welche Möglichkeiten für das Aufmaß gibt es?


Beschreibung

Für eine schnelle Eingabe, Prüfung und nachvollziehbare, transparente Dokumentation der Aufmaße für die Abrechnung bieten CALIFORNIA3000 und California.pro eine ganze Reihe verschiedener Möglichkeiten.

Dadurch können Sie selbst entscheiden, welcher Weg für Ihre Aufgabenstellung der beste ist, und sind so in der Lage, Ihre Arbeitsweise zu optimieren.

Für Aufmaß- und Rechnungsprüfung ist das Aufmaßblatt eine unschätzbare Hilfe. Sie sind damit erheblich schneller als mit der klassischen Prüfung mit dem Taschenrechner!

Hintergrundinfo/Ursache

Aufmaße können in CALIFORNIA3000 und California.pro wahlweise direkt bei der Position als positionelles Aufmaß erfasst werden (aus der LV-Ansicht) oder als Aufmaßblatt (in der Rubrik Abrechnung) in einer positionsübergreifenden tabellarischen Form.

Da es in der Regel viel effektiver ist, alle an einem Ort verbauten Leistungen in einem Vorgang aufzumessen als zuerst alle Mengen für Postion 1, danach alle für Position 2 usw. zu erfassen, wird heute üblicherweise nach Aufmaßblättern aufgemessen. Diese dienen dem Nachweis der erbrachten Leistungen und sind damit auch die Basis für die Abrechnung.

In CALIFORNIA3000 und California.pro sind auch bei Abrechnung über Aufmaßblätter die zur einzelnen Position gehörenden Aufmaße und die kumulierte Menge von der Position aus auf Knopfdruck sichtbar. Damit ist das Aufmaßblatt nicht nur Protokoll und Messurkunde, sondern es bietet auch die Möglichkeit für einen automatischen Rechnungskontrolldruck, wahlweise mit kumlierten Mengen oder auch mit allen gewünschten Filtermöglichkeiten z.B. nach bestimmten Aufmaßblättern, Datum bzw. Zeitraum etc.

Die Abrechnung erfolgt wahlweise nach VOB kumulierend (neue Rechnungssumme gesamt abzüglich bisher bezahlt) oder - speziell bei Rahmenverträgen üblich - mit festem Bezug von Zahlungsfreigabe zum zugehörigen Aufmaß (ein oder mehrere Aufmaßblätter).

Vorgehensweise/Abhilfe

Diese Methoden der Aufmaßerfassung stehen Ihnen in CALIFORNA3000 und California.pro zur Verfügung. Wählen Sie die für Ihre Aufgabenstellung effektivste Methode aus.

Das positionelle Aufmaß wird direkt bei der Position erfasst (direkt aus der LV-Ansicht mit Doppelklick auf die Abrechnungsmenge). Diese Methode ist unter Umständen sinnvoll bei Kleinmaßnahmen mit wenigen Positionen und nur einer Abrechnung.

Für größere LVs oder mehrere Abrechnungsabschnitte mit Abschlagszahlungen ist das Aufmaßblatt (in der Rubrik Abrechnung anzulegen) in einer positionsübergreifenden tabellarischen Form die richtige Methodik. Wesentlich bessere Transparenz und Flexibilität bei gleichzeitig geringerem Zeitaufwand sind die wichtigsten Vorteile.

Welche Formen des Aufmaßblatt bietet CALIFORNIA3000?

Neben dem positionellen Aufmaß und dem Raum- und Gebäudebuch RGB, das im Hochbau über Räume und Bauteile, im Tiefbau z.B. über Grabenmodelle die geometriebezogene Abrechnung ermöglicht, gibt es folgende 3 Arten von Aufmaßblättern:

  • Freies Aufmaßblatt (Modul AUF)
  • DA11 Aufmaß nach REB-VB 23.003 (Modul REB)
  • Expressaufmaß Leitungsbau (Modul EAL).

Alle 3 Varianten von Aufmaßblättern stehen sowohl zur Ermittlung der Planungsmengen in der Rubrik Planung als auch für die Erfassung, Prüfung und Dokumentation der Abrechnungsaufmaße in der Rubrik Abrechnung des Bauvorhabens zur Verfügung.

In allen Formen des Aufmaßblattes haben Sie dank der relationalen Datenbank immer die direkte Verknüpfung zum LV und dessen Positionen, bei Bedarf auch zu Kostenstellen, Kostenträgern etc. im Zugriff. Automatisches Aufmaßdatum, Nutzung von Hilfswerten und Zwischenergebnissen, Verwendung von Adressen gehören zum Standard.

Freies Aufmaßblatt (Modul AUF)

Das freie Aufmaßblatt ist besonders flexibel und besonders einfach zu nutzen. Neben beliebigen freien Formeln steht die komplette Formelsammlung der REB-VB 23.003 (mit Ausnahme der zyklischen Formeln wie Gauß-Elling, die eine feste Tabllenstruktur der Eingabewerte erzwingen) zur Verfügung.

Das freie Aufmaßblatt wird regelmäßig im Hochbau und bei den meisten technischen Gewerken verwendet.

DA11 Aufmaß nach REB-VB 23.003 (Modul REB)

Das DA11 Aufmaß nach REB-VB 23.003 basiert auf den Regeln für die elektronische Bauabrechnung des GAEB, die sich seit Jahrzehnten in der täglichen Praxis bewährt haben. Die Form des Aufmaßes ist vorgeschrieben. In tabellarischer Form werden hier z.B. Formel-Nr., Faktor, Wert 1 bis 5 und andere Angabe eingetragen.

Das DA11 Aufmaß ermöglicht den elektronischen Austausch von Aufmaßen zwischen Unternehmer, Prüfer und Auftraggeber. Auch für das mobile Aufmaß z.B. mit MWM Piccolo über Notebook oder PDA, MDA oder Smartphone ist diese Form bestens geeignet.

Expressaufmaß Leitungsbau (Modul EAL)

Das Expressaufmaß Leitungsbau ist eine speziell für die Kalkulation und Abrechnung von Leitungsgräben in der Energie- und Wasserwirtschaft entwickelte Form des Aufmaßes. Hierbei werden bekannte Zusammenhänge zwischen Länge, Breite, Tiefe, Fläche und Volumen bestimmter Positionen genutzt, um die schnellste und kompakteste Form der Aufmaßerfassung zu realsieren.

Das Expressaufmaß Leitungsbau beschleunigt den Prozess der Aufmaßprüfung unter Umständen noch einmal ganz erheblich, ähnlich wie die Abrechnung über Grabenmodelle (Modul RGB).

(aw)

drucken
Artikel als E-Mail versenden