AVA-Software | Kostenplanung | Baumanagement

ID 764 - Lizenzierungsvorgang


Beschreibung

Die Produktlizenz läuft ab. Sie werden aufgefordert zu lizenzieren.
Wie ist die richtige Vorgehensweise?

Hintergrundinfo/Ursache

CALIFORNIA 3000 und California.pro verfügen über ein Lizenzierungsverfahren, das den Zugang zu den erworbenen Modulen steuert.

Das Lizenzierungssystem erlaubt die Nutzung des Programms von verschiedenen Arbeitsplätzen im Netzwerk (floating oder shared Lizenz).
Mehrere Anwender teilen sich somit die Lizenzen. Jedes Modul kann dabei in unterschiedlicher Anzahl freigeschaltet sein. Sind alle Lizenzen belegt, wird eine entsprechende Meldung ausgegeben. Nach dem Beenden von CALIFORNIA3000 bzw. California.pro werden die verwendeten Lizenzen für andere Anwender im Netz wieder freigegeben.

CALIFORNIA3000 und California.pro stehen Ihnen nach der Installation 45 Tage mit allen Lizenzen zur Verfügung. 15 Tage vor Ablauf dieser Zeit kommt beim Programmstart eine Meldung, dass die Produktlizenz abläuft. Sie werden zur Lizenzierung aufgefordert.

Sollte durch einen Hardwaredefekt oder eine Systemumstellung die Lizenz ungültig geworden sein, werden Sie sofort aufgefordert zu lizenzieren.
In den meisten Fällen besteht dann die Möglichkeit einer Notfallaktivierung.

Vorgehensweise/Abhilfe

Mit dem Lizenzierungs-Verfahren erzeugen Sie einen rechner- und systemspezifischen Kunden-Code. Diesen übermitteln Sie an G&W. Von dort bekommen Sie dann einen dazu passenden Produkt-Code, der Ihre erworbenen Module freischaltet.

Hier die Schritte im Einzelnen:

Für California.pro:

  1. Kunden-Code generieren und versenden:
    1. Rufen Sie im Windows-Startmenü Programme/California.pro/Lizenzierung auf.
      Der Lizenzmanager öffnet sich.
    2. Füllen Sie die Felder Name und Firma aus
      (beachten Sie, dass Sie mindestens 4 Zeichen in jedes Feld eingeben müssen).

    3. In das Feld Kunden-Nr. muss unbedingt Ihre Kundennummer eingetragen werden. Diese finden Sie auf Lieferscheinen oder Rechnungen bzw. Sie erhalten sie auf Anfrage bei G&W Software.

    4. Danach klicken Sie auf Code erzeugen. Es wird Ihr Kunden-Code im gleichnamigen Feld erzeugt. Der Kunden-Code ist rechnerabhängig.

    5. Klicken Sie auf Lizenz anfordern um den Kunden-Code an G&W zu senden.
      Falls kein E-Mail verfügbar ist, versucht Windows ein E-Mail-Postfach einzurichten. Brechen Sie die Installation ab. Es wird dann eine Text-Datei erzeugt. Speichern und mailen Sie diese Seite von einem Rechner mit E-Mail an lizenzpro(at)gw-software.de oder drucken und faxen Sie diese Seite an FAX 089 / 51506 - 701.

    6. Schließen Sie den Lizenzmanager ohne Speichern mit Abbrechen, damit die Demolizenz nicht überschrieben wird.

    7. Sie erhalten in kürze Ihren Produkt-Code von G&W.

  2. Produkt-Code einspielen

    1. Wiederholen Sie die Punkte 1 bis 4.
      Der Kunden-Code aus der von G&W erhaltenen E-Mail entspricht nun dem angezeigten Kunden-Code.

    2. Wählen Sie den Schalter Produktaktivierung. Ein Fenster mit den Lizenzinformationen öffnet sich.

    3. Fügen Sie den Produkt-Code aus der Mail in das freie Eingabefeld des Bereichs Freischaltung.
      Nutzen Sie hierzu die Windows-Zwischenablage mit Kopieren (STRG+C) und Einfügen (STRG+V) um Übertragungsfehler zu vermeiden.

    4. Wählen Sie den Schalter Module freischalten.

    5. Überprüfen Sie die korrekte Anzahl der Module und bestätigen anschließend mit Speichern.

    6. Schließen Sie den Lizenzmanager mit OK und melden sich an der California.pro neu an.

    7. California.pro ist nun freigeschaltet. Die Warnmeldung beim Anmeldevorgang erscheint nicht mehr.

Für CALIFORNIA 3000:

  1. Kunden-Code generieren und versenden:
    1. Rufen Sie im Windows-Startmenü Programme/CALIFORNIA3000/Lizenzierung auf.
      Der Lizenzmanager öffnet sich.
    2. Füllen Sie die Felder Name und Firma aus
      (beachten Sie, dass Sie mindestens 4 Zeichen in jedes Feld eingeben müssen).

    3. In das Feld Kunden-Nr. muss unbedingt Ihre Kundennummer eingetragen werden. Diese finden Sie auf Lieferscheinen oder Rechnungen bzw. Sie erhalten sie auf Anfrage bei G&W Software.

    4. Danach klicken Sie auf Anmeldung. Es wird Ihr Kunden-Code im gleichnamigen Feld erzeugt. Der Kunden-Code ist rechnerabhängig.

    5. Klicken Sie auf E-Mail um den Kunden-Code an G&W zu senden.
      Falls kein E-Mail verfügbar ist, versucht Windows ein E-Mail-Postfach einzurichten. Brechen Sie die Installation ab. Es wird dann eine Text-Datei erzeugt. Speichern und mailen Sie diese Seite von einem Rechner mit E-Mail an lizenz3k(at)gw-software.de oder drucken und faxen Sie diese Seite an FAX 089 / 51506 - 701.

    6. Schließen Sie den Lizenzmanager ohne Speichern mit Abbrechen, damit die Demolizenz nicht überschrieben wird.

    7. Sie erhalten in kürze Ihren Produkt-Code von G&W.

  2. Produkt-Code einspielen

    1. Wiederholen Sie die Punkte 1 bis 4.
      Der Kunden-Code aus der von G&W erhaltenen E-Mail entspricht nun dem angezeigten Kunden-Code.

    2. Wählen Sie den Schalter "Produktaktivierung". Ein Fenster mit den Lizenzinformationen öffnet sich.

    3. Fügen Sie den Produkt-Code aus der Mail in das freie Eingabefeld des Bereichs Freischaltung.
      Nutzen Sie hierzu die Windows-Zwischenablage mit Kopieren (STRG+C) und Einfügen (STRG+V) um Übertragungsfehler zu vermeiden.

    4. Wählen Sie den Schalter "Module freischalten".

    5. Überprüfen Sie die korrekte Anzahl der Module und bestätigen anschließend mit Speichern.

    6. Schließen Sie den Lizenzmanager mit OK und melden sich an der CALIFORNIA3000 neu an.

    7. CALIFORNIA3000 ist nun freigeschaltet. Die Warnmeldung beim Anmeldevorgang erscheint nicht mehr.

(jb)

drucken
Artikel als E-Mail versenden