AVA-Software | Kostenplanung | Baumanagement

ID 953 - Umstiegsplanung von CALIFORNIA 3000 auf California.pro


Beschreibung

Damit der Umstieg von California 3000 auf California.pro in Ihrem Büro reibungslos funktioniert empfehlen wir die folgende Vorgehensweise.

Prinzipiell unterscheiden wir dabei zwischen

1)   kleinen und mittleren Büros bzw. Büros mit wenigen individuellen Anpassungen in California und

2)   größeren Büros bzw. Büros mit vielen individuellen Anpassung (eigene Druckmasken, eigene Buchungstexte …).

In beiden Fällen gilt: Eine gute Planung ist die Vorraussetzung für einen erfolgreichen Umstieg!

In diesem Artikel finden Sie die Beschreibung für kleinere bis mittlere Büros bzw. Büros ohne individuelle Anpassungen in California 3000

Die Beschreibung für größeren Büros bzw. Büros mit vielen individuellen Anpassung (eigene Druckmasken, eigene Buchungstexte finden Sie hier.

 

Hintergrundinfo/Ursache

In California.pro gibt es eine komplett neue, MS Word kompatible Textverarbeitung. Dadurch werden angepasste Druckmasken nicht aus California 3000 übernommen. Des Weiteren wurden die Buchungstexte neu überarbeitet. Wir empfehlen eventuelle Kundenanpassungen auf Grundlage der neuen Buchungstexte zu erstellen.

Vorgehensweise/Abhilfe

Sie sind ein kleinere bis mittleres Büro bzw. haben keine individuellen Anpassungen in CALIFORNIA 3000 vorgenommen.

  • Nach erfolgreicher Installation führen Sie die Lizenzierung von California.pro durch. 
  • Danach suchen Sie nach Aktualisierungen (Menü Hilfe ) und installieren diese ggf. direkt am SQL-Server.
  • Führen Sie die Lizenzierung von California.pro durch.
  • Anschließend in aktueller California 3000 (mindestens V 10.x, besser V 11.x) Datenbank sichern und in California.pro die Datenbank aus Sicherung wiederherstellen.
  • Eventuell neuere DIN-276 Kataloge (z.B. 1/08) in California.pro Projekt-Stammdaten einlagern
  • (siehe http: http://faq.gw-software.de/artikel/634/ ).
  • Einlagern neuer Buchungstexte im Bereich Projekt-Stammdaten (wie vor) – diese wurden von G&W in California.pro komplett neu überarbeitet .
  • Für den Schriftverkehr: Einlagern neuer Musterbriefe in die Projekt Stammdaten (wie vor). Diese dienen als Vorlage für ihre neuen Briefvorlagen.
  • Test Ihrer bürointernen Abläufe.
  • Eventuell angepasste Druckmasken in California.pro neu erstellen.

Jetzt kann Ihre tägliche Arbeit mit California.pro beginnen.

Sollten Sie ausgelagerte Projekte (*.bak Dateien) aus California 3000 vor Version 10.0 ausgelagert haben, die Sie ggf. später in California.pro einlesen wollen: Beachten Sie bitte, dass diese zuerst in die aktuelle Calfornia 3000 (V10.0 oder höher) eingelesen und wieder ausgelagert werden müssen.

drucken
Artikel als E-Mail versenden